Ehrung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehrung‏‎ ist ein Substantiv und bedeutet: das Ehren für Verdienste.

Ehrung‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Tugenden

Eine ruhige und stille Hochachtung kann von mehr wert sein als eine aufwendige Anbetung.

Ehrung kann auch eine Veranstaltung sein mit der man jemanden für etwas ehrt ( Siegerehrung). Ehrung kann aber auch ein Preis, ein Titel sein mit dem jemand geehrt wird. Man kann zum Beispiel jemanden in seinem Leben zahlreiche Ehrungen zuteil werden lassen. Ehrung heißt aber auch, dass man allgemein Wertschätzung erweist. In der Bibel steht zum Beispiel du sollst Vater und Mutter ehren. Du sollst ihnen deine Ehrdarbietung erweisen. Der Psychotherapeut Bernd Hellinger, welcher das Familienstellen bekannt gemacht hat, sagt es ist gut, wenn Kinder ihren Eltern Ehranbietung erweisen. Wenn Kinder innerlich keine Ehre und keinen Respekt gegenüber der Eltern haben, kann das psychologische Konsequenzen haben.

Es ist genauso gut allen Menschen eine gewisse Ehranbietung zu erweisen. Yoga würde sagen: In jedem Menschen wohnt Gott. In jedem Menschen kannst du das Göttliche sehen. Jeder Mensch hat außergewöhnliche Fähigkeiten. Man sollte sich bewusst machen, dass durch jeden Menschen auf ganz besondere Weise das Göttliche wirkt. Durch Menschen, durch Pflanzen, durch Tiere, durch Kultur, durch Wetter, durch alles wirkt das Göttliche. Überall kann man Ehranbietung zeigen, kann Ehrung zeigen. Die Haltung der Demut, die Haltung des Staunens sowie die Bewusstmachung, dass Gott sich durch alles offenbart ist Bhakti Yoga, der Yoga der Gottesverehrung.

Ehrung‏‎ - warum und wieso? Einige Infos zum Thema Ehrung‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz spricht hier über Ehrung‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Ehrung‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Ehrung‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Ehrung‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Ehrung‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Eigene Anstrengung‏‎, Ehrwürdigkeit‏‎, Ehrenbezeigung‏‎, Einhellig‏‎, Einschmeichelnd‏‎, Einsichtigkeit‏‎, Einschüchterung‏‎, Moralisch.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Ehrung‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

28. Apr 2017 - 30. Apr 2017 - Yoga für den Rücken - Yogalehrer Weiterbildung
Yoga für den Rücken unterrichten zu können verlangt vom Yogalehrer einerseits ein theoretisches Grundverständnis für das Problem und andererseits Einfühlungsvermögen bei Rückenbeschwerden.…
Karuna M. Wapke,
12. Mai 2017 - 14. Mai 2017 - Faszientraining mit Yoga - Yogalehrer Weiterbildung
Die medizinische Forschung hat in den vergangenen Jahren die Bedeutung von Faszientraining durch Yoga wissenschaftlich nachgewiesen (Faszien = Bindegewebsnetzwerk). Verklebungen in den Faszien kön…
Brigitta Kraus,
19. Mai 2017 - 21. Mai 2017 - Einführung in die Yogatherapie
Das Wissen um den therapeutischen Aspekt des Yoga kann eine wichtige Ergänzung und Hilfe für Yogalehrer sein. Dieses Seminar gibt eine Einführung in die ganzheitliche Yogatherapie. Das "Pancha K…
Harilalji,


Zusammenfassung

Ehrung‏‎ kann man sehen im Kontext von Tugenden.