Egge

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Egge‏‎ ist eine Bezeichnung des Naturparks „Eggegebirge“. Egge ist letztlich der Südteil des Teutoburger Waldes.

Die lippische Velmerstot bei Sonnenuntergang Copyright

Egge‏‎ Video

Hier findest du ein Video zu Egge‏‎ mit hoffentliche interessanten Gedankengängen und Anregungen:

Egge‏‎

Geografie des Eggegebirges

Wenn man ganz Ostwestfalen – Lippe nimmt, dann wird man einen dort großen Bergrücken sehen, der beginnt bei Osnabrück in Niedersachsen, geht dann weiter über Bielefeld und bei Horn-Bad Meinberg verbinden sich Egge und Teutoburger Wald. Das Eggegebirge ist also der Südteil dieses Bergrückens, der insgesamt als Teutoburger Wald bezeichnet wird und etwa bei den Externsteinen beginnt das Eggegebirge. Wenn man an den Externsteinen ist, kann man entweder zum Teutoburger Wald nach oben gehen, oder man kann von dort zum Eggegebirge gehen. Der Hermannsweg, der über den ganzen Bergrücken des Teutoburger Waldes geht, ab der Sparrenburg, über Oerlinghausen, der geht weiter an Altenbeken vorbei, Bad Driburg vorbei, eben bis hinunter zum Beginn des Eggegebirges neben der Paderborner Hochfläche. Okay, soviel zur Geografie des Eggegebirges.

Die Egge

Egge ist ein Bergrücken, Egge ist allgemein eine niederdeutsche Bezeichnung für lang gestreckte Hügelkämme bzw. Bergrücken und im Unterschied dazu gibt es die Siepen und die Seifen, das sind die die Egge begleitenden Kerbtäler, also Kerbtäler sind die Siepen Seifen und bis ins 17. Jahrhundert trug das Eggegebirge gemeinsam mit dem nordwestlich fortlaufenden Teutoburger Wald den Namen Osning. Also manchmal gehört die Egge, das Eggegebirge zum Teutoburger Wald, in jedem Fall gehört es zum Osning. Manchmal sagt man der eine Teil ist Teutoburger Wald, der andere ist Osning.

Der preußische Velmerstot

Höchste Erhebung der Egge ist der preußische Velmerstot. Man sagt die [Velmerstot] und der Velmerstot. Der preußische Velmerstot ist 464m hoch und die Egge ist die Rhein-Weser-Wasserscheide, das heißt: Östlich davon fließt alles Wasser weiter Richtung Weser und westlich davon fließt alles weiter Richtung Rhein. Einer der schönsten Teile des Eggegebirges ist sicherlich die Velmerstot, ich sagte vorher von der preußischen Velmerstot, aber die lippische Velmerstot ist eine schöne Steinlandschaft, hier kann man auch wunderschön meditieren, da ist gar nicht soviel los, wie man denken sollte, für einen so schönen Ort. Hier kann man also schön meditieren.

Es gibt dann auch die preußische Velmerstot, dort gibt es einen schönen Aussichtsturm. Moment ich will mal schauen, hier finde ich auch ein Bild dafür, also, wenn Du das jetzt hier als Video anschaust, siehst Du jetzt das Bild. Da gibt’s die preußische Velmerstot mit Aussichtsturm.

Wanderwege der Egge

Man kann eben auch auf der Egge eine Art Hochweg entlang wandern auch Fahrradfahren. Zu den schönen Teilen des Eggegebirges gehört auch das Silberbachtal und das Silberbachtal ist einfach ein magisches Tal, wo man wunderschöne Wanderungen machen kann, wo man schöne Erfahrungen machen kann. Bei den Naturspiritualitätsseminaren von Yoga Vidya geht man auch immer wieder ins Silberbachtal, dort gibt es kleine Orte, wo man meditieren kann, es gibt Steinkreise, es gibt auch alte Steinbrüche, wo man sich hinsetzen kann und eine mystische magische Umgebung wahrnimmt.

Also so weit zur Egge, auf jeden Fall einen Ausflug wert und manche der Yoga Vidyaner waren schon im Eggegebirge ohne es zu wissen, denn, so wie Du von den Externsteinen weitergehst in die eine Richtung, eben nicht in Richtung Holzhausen, sondern in die andere, dort bist Du schon im Eggegebirge.

Siehe auch

Egge‏‎ ist ein Ausflugsziel in Ostwestfalen-Lippe. Weitere Ausflugsziele in Ostwestfalen-Lippe:

Ausgewählte Kraftorte, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele

Yoga Vidya Bad Meinberg

Seminare Naturspiritualität und Schamanismus

Hier findest du Seminare zum Thema Naturspiritualität und Schamanismus, in denen du lernst, einen tieferen Zugang zu Kraftorten zu bekommen:

26. Mai 2017 - 28. Mai 2017 - Mit Yoga verwurzelt in der Erde
Unsere Verbundenheit mit der Erde, auf der wir gehen, sitzen oder liegen ist uns meist nicht bewusst. In allen alten Kulturen besteht eine Symbolik zur Erde, zu Staub. Auch bei allen Asanas besteht…
Radhika Nosbers,
02. Jun 2017 - 05. Jun 2017 - Schamanischer Frauenkreis
Frauen und Natur gehören einfach zusammen. Wo drückt sich das schöpferische Prinzip so stark aus wie in der Natur? Wenn Frau in der Natur ankommt, kommt sie bei sich selber an. Die Natur hilft d…
Satyadevi Bretz,
04. Jun 2017 - 09. Jun 2017 - Yoga und Schamanisches Heilen Ausbildung Teil 1
Eine Sehnsucht und Wunsch nach ganzheitlicher Heilung ist tief in jedem von uns verankert - und so alt wie die Menschheit selber sind auch Techniken und Rituale, die Energien wieder in ihre natürl…
Maharani Fritsch de Navarrete,
09. Jun 2017 - 11. Jun 2017 - Heil- und Transformationsrituale an den Externsteinen
Die Externsteine sind einer der bedeutendsten Kraftorte der Erde. Es gibt kaum einen Kraftort der so vielseitig, transformierend und heilbringend ist. Durch Öffnung des heiligen Raumes und das bew…
Satyadevi Bretz,