Drishya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drishya (Sanskrit: दृष्य dṛśya adj. und n.) sichtbar, wahrnehmbar; ansehnlich, schön, angenehm; das Sichtbare, das Wahrnehmbare; sichtbares Objekt; die wahrnehmbare Welt der Erscheinungen; der sichtbare Aspekt der Dichtkunst (Sahitya): Dramaturgie, Theater.

Im Yogasutra steht Drishya im Sinne der Prakriti der Sankhyaphilosophie, der Urnatur, die der höchsten geistigen Wesenheit im Menschen, dem Purusha, entgegengestellt wird.

Die Yoga Sutras von Patanjali

प्रकाशक्रियास्थितिशीलं भूतेन्द्रियात्मकं भोगापवर्गार्थं दृश्यम् || 2.18 ||

prakāśa-kriyā-sthiti-śīlaṃ bhūtendriyātmakaṃ bhogāpavargārthaṃ dṛśyam || 2.18 ||

Das Sichtbare (Drishya) hat die Qualitäten des Lichts (Prakasha), der Aktivität (Kriya) und der Trägheit (Sthiti). Diese sind den (anorganischen) Elementen (Bhuta) und den (Wesen mit) Sinnesorganen (Indriya) zu eigen. Es (das Sichtbare) dient der Erfahrung (Bhoga) und der Erlösung (Apavarga).

Anm.: Die drei genannten Qualitäten des Lichts (Prakasha), der Aktivität (Kriya) und der Trägheit (Sthiti) entsprechen hier den drei Gunas der Sankhya-Philosophie, nämlich Sattva, Rajas und Tamas.


Siehe auch

Capeller Sanskritwörterbuch zu Drishya

Drishya , Sanskrit दृश्य dṛśya, sichtbar, (mit Instr. Gen. o.), ansehnlich, sehenswert, schön. Drishya ist ein Sanskritwort und bedeutet sichtbar, (mit Instr. Gen. o.), ansehnlich, sehenswert, schön.

Ganesha mit seinen Eltern Shiva und Parvati

Verschiedene Schreibweisen für Drishya

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Drishya auf Devanagari wird geschrieben " दृश्य ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " dṛśya ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " dRzya ", in der Velthuis Transkription " d.r"sya ", in der modernen Internet Itrans Transkription " dR^ishya ".

Video zum Thema Drishya

Drishya ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität