Badari

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Badari (Sanskrit: बदरी badarī f.) Chinesische Jujube (Badara); die Baumwollpflanze (Karpasi); Juckbohne (Kapikachchhu); Name einer der Quellen der Ganga; eine Kurzbezeichnung für Badarikashrama.

Badarikashrama

Badarikashrama, kurz Badrī oder Badrikā, ist ein Ort, der Vishnu geweiht ist und nahe des Ganges im Himalaya liegt. Vor allen Vishnus doppelte Gestalt des Naranarayanas wird hier verehrt. Im Mahabharata spricht Shiva Arjuna an und sagt: "Du warst Nara in seiner früheren Gestalt und mit Narayana als deinen Begleiter, übtest du in Badari unzählige Jahre schreckliche Entbehrungen aus." Dieser Ort ist nun als Badarinatha bekannt, obwohl dieser Titel richtig gesehen Vishnu zusteht, als dem Gott der Badari.


Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005