Böse

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Böse : Böse zu sein bedeutet, boshaft, schlecht und niederträchtig zu agieren. Das Wort böse hat verschiedene Bedeutungen:

Meditation ist eine wichtige Lebenshilfe, gerade im Umgang mit jemandem, der böse ist oder so erscheint.

(1) Eine schlechte Tat, die gemein sein kann.

(2) Das Schlechtsein, jemand der böse gesinnt ist.

(3) Eine böse Äußerung, die jemand anderem schadet.

(4) Jemand der hinterlistig und niederträchtig und somit böse handelt.

Böse ist ein Adjektiv zu Bosheit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Bosheit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Bosheit.

Böse sein

Böse sein ist ein Ausdruck, der in zwei Kontexten gebraucht wird. Man kann jemand böse sein und man kann selbst böse sein. Wenn man jemandem böse ist, dann ist man beleidigt und man fühlt sich gekränkt und will mit dem Menschen nicht mehr sprechen. Wenn man selbst böse ist, dann soll das heißen, dass man eine negative schlechte Motivation hat. Man will Schlechtes tun. Yogis würden sagen, dass es niemanden gibt, der wirklich tief vom Inneren her böse ist. Jeder Mensch will eigentlich das Gute. Menschen tun unethische Dinge. Aber wenn man tief in einen Menschen hineinschaut, dann sind die Menschen, die Schlechtes tun, selbst solche, die in der Kindheit gelitten haben, die Schlimmes durchgemacht haben oder eigenartigen Philosophien folgen oder eigenartige Gedanken haben. Wirklich böse Menschen gibt es nicht.

Sei anderen nicht lange böse

Vergebung ist etwas Wichtiges. Im christlichen Vater unser wird gebetet: Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Wir wollen anderen vergeben. Wir wollen anderen nicht wirklich langfristig böse sein. So ist es wichtig, dass du immer wieder auf andere zuzugehen. Menschen mögen dich kränken, Menschen mögen dich nicht richtig behandeln. Menschen mögen zu dir unverschämt sein, manchmal musst du dich auch abgrenzen. Aber tief im Inneren entwickle das Gefühl von Liebe und Mitgefühl gegenüber anderen. Wenn andere dir gegenüber böse sind, dann ist es manchmal gut, eine Weile zu warten, oft ist es gut die Sache anzusprechen, oft ist es gut um Entschuldigung zu bitten, oft ist es gut das Missverständnis zu klären. Manchmal helfen Mediatoren oder ein Meditator, eine Mediatorin. Manchmal hilft es Lichtgedanken dem anderen zu schicken, manchmal hilft es zu Gott zu beten, wie du auf den anderen zugehen kannst, dass ihr euch wieder vertragt.


Böse ist ein Adjektiv im Kontext von Schattenseiten

Böse - was kann das heißen? Erfahre einiges über Böse in diesem Vortragsvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Böse vom spirituellen Gesichtspunkt her.

Böse Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Böse:

Böse in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Böse ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme böse - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv böse sind zum Beispiel boshaft, schlecht, niederträchtig, versehentlich, unüberlegt, absichtslos. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. versehentlich, unüberlegt, absichtslos.

Gegenteile von böse - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von böse sind zum Beispiel liebenswürdig, selbstlos, innig, zudringlich, zwanghaft.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu böse mit positiver Bedeutung sind z.B. liebenswürdig, selbstlos, innig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Bosheit sind Liebenswürdigkeit, Selbstlosigkeit, Innigkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem zudringlich, zwanghaft.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach böse kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Bosheit und böse

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu böse und Bosheit.

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

31. Mär 2017 - 02. Apr 2017 - Gedankenkraft & Positives Denken
Lerne Deinen Geist und sein schlafendes Potential kennen. Das Denken ist Grundlage für Erfolg oder Misserfolg, Freude oder Leid, Gesundheit oder Krankheit. Es werden wirkungsvolle Techniken aus de…
Mangala Klein,
07. Apr 2017 - 09. Apr 2017 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,
14. Apr 2017 - 17. Apr 2017 - Selbstvertrauen und Stärke entwickeln mit Shanmug
Wie viel Zeit, Energie und Chancen vergeuden wir, nur weil wir uns selbst beschränken! Shanmug führt dich in diesem Seminar dank seiner immensen Erfahrung als Yogalehrer und praktizierender Psych…
Shanmug Eckhardt,